Auslandskontakte

Schüleraustauschprogramme

Zwischen dem Hollenberg-Gymnasium und einigen Schulen im Ausland bestehen folgende durch Schüleraustauschprogramme geförderte Kontakte (für Details vgl. Menüleiste links):

Les Herbiers en Vendée, Frankreich (Lycée privé Jean XXIII) und Ligné (Collège Agnès Varda)
Der einwöchige Austausch betrifft 20 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 und findet alle zwei Jahre im Mai in Waldbröl und im September in Les Herbiers bzw. in Ligné statt (Premiere: 1994 bzw. 2013). Mehr...

Perth, WA, Australien (Wesley College)
Der einwöchige Austausch betrifft 18 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 und fand erstmals 1989 statt. Der Besuch ist Teil einer vierwöchigen Deutschland-Tour; Gegenbesuche finden nur sporadisch statt.

Mukwonago, WI, USA (Mukwonago Highschool)
Der zweiwöchige Austausch betrifft 10 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12 und fand 2005 zum ersten Mal statt. Mehr...

Schoonhoven, Zuid-Holland, Niederlande (Schoonhovens College)
Der jeweils einwöchige Austausch findet seit 2005 jährlich statt. Etwa 20-25 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9, bevorzugt solche mit dem Fach Latein, nehmen jedes Jahr daran teil. Die Verkehrssprache ist Englisch. Mehr...

Weitere Auslandskontakte

Im Rahmen des bilingualen Bildungsganges unternehmen die Schülerinnen und Schüler in der 6. oder 7. Klasse eine Reise nach Bexhill und in der Einführungsphase (Jgst. 10) ein mehrwöchiges Praktikum in Bexhill. Mehr...
Über das sog. Comenius-Projekt (Korrespondenz und gemeinsame Projekte via E-Mail) wurden Kontakte mit Schulen in den Niederlanden, in Dänemark und in Schweden geknüpft. Mehr...
Zudem ist das Hollenberg-Gymnasium Mitglied des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD), der, gefördert vom Auswärtigen Amt, besonders gute Deutschschüler aus aller Welt zu einem vierwöchigen Studienaufenthalt nach Deutschland einlädt. Hierbei wurden Kontakte nach Dänemark, England, Irland und Schweden hergestellt.
Viele Schüler des HGW verbringen zudem ein halbes oder ganzes Jahr im Ausland.

Im Juni 2014 fand die bislang wohl spektakulärste Auslandsreise statt: Mehrere Oberstufenschüler flogen nach West-Papua. Mehr...

Comenius-Projektarbeit