25.11.2018 15:36

Physik und Chemie zum Anfassen

Kategorie: Aktuelles

Davon, dass Physik und Chemie spannende Fächer sind, konnten sich am 06. und 07.11.2018 fast 80 Grundschülerinnen und -schüler aus der Region bei den Experimentiertagen am Hollenberg-Gymnasium überzeugen.

Die gespannten Kinder wurden im Foyer des HGW vom Schulleiter, Herrn Bohlscheid, und der Erprobungsstufenleiterin, Frau Krieg, begrüßt und anschließend von Oberstufenschülern zu den Experimentierräumen gebracht.

In der Physik sorgten Herr Kühn, Herr Philipps, Herr Strauch und Frau Schreiber mit Unterstützung durch Oberstufenschüler für Spannung im wahrsten Sinne des Wortes: Die Kinder hatten z.B. die Möglichkeit, sich unter Spannung setzen zu lassen, so dass ihnen die Haare zu Berge standen. Ein weiteres Highlight bot der Moment, als sich der Schulleiter von den Schülern mit einem Seilzug an die Decke ziehen ließ. Jeder, der wollte, hatte auch die Möglichkeit, sich direkt selber am Seil hochziehen zu lassen. Viele weitere Experimente ließen die Kinder staunen.

Auch die Chemie stimmte. Die Grundschüler durften mit Hilfe von Frau Drößler und Frau Dück, sowie Oberstufenschülern der Leistungskurse Q1 und Q2, den Brenner entzünden und die Farbänderung von Kupfersulfat untersuchen. Neugierde, die Benutzung der chemischen Geräte, genaue Beobachtungen und eine Auswertung ließen die Grundschüler zu kleinen Forschern werden–zumindest für einen Nachmittag.

Noch mehr zu erleben und zu bestaunen gibt es am 24.11.2018, wenn sich am Hollenberg-Gymnasium für alle Interessierten die Türen ausnahmsweise an einem Samstag öffnen

(Ste)