03.11.2018 14:03

Besuch der Waldbröler TAFEL

Kategorie: Aktuelles

Am 30. Oktober 2018 unternahm die Jahrgangsstufe 9 des HGW in Begleitung von Frau Kreter, Frau Mikloweit und Herr Dr. Schönberger eine Exkursion zur Waldbröler TAFEL und zum Kaufhaus für alle. Dort wurden die Schülerinnen und Schüler von Herrn Twilling und Frau Mittler freundlich empfangen und kundig in die Arbeitsfelder der TAFEL eingewiesen.

Die TAFEL in Waldbröl besteht seit 15 Jahren und ist 2003 von Pfr. Jochen Gran gegründet worden. Sie gehört zum Tafelverband Berlin und bietet wöchentlich fünf Essensausgaben an. In ihr engagieren sich 120 Ehrenamtliche, die Hilfsbedürftige in Waldbröl, Morsbach, Nümbrecht, Wiehl und Reichshof mit Lebensmitteln, die vor dem Wegwerfen gerettet wurden, versorgt. Täglich kommen etwa vier Tonnen Lebensmittel aus umliegenden Discountern und Bäckereien bei der TAFEL an und werden dort bedarfsgerecht an Bedürftige ausgeteilt.

Die Schülerinnen und Schüler erhielten deshalb einen interessanten - und wie sie später sagten - spannenden Einblick hinter die Kulissen, weil sie selbst in die Arbeitsabläufe eingebunden wurden und dabei halfen, Lebensmittel zu sortieren. In besonders guter Erinnerung blieb vielen, dass die TAFEL sich ihrer christlichen Verantwortung gegenüber denen, die täglich kommen und einen Unkostenbeitrag von 2,50 Euro entrichten, bewusst ist. Alles in allem war der Besuch der diakonischen Einrichtung für alle, die dabei waren, gewinnbringend und konnte hoffentlich dazu beitragen, das soziale Gewissen zu schärfen. Die Wertschätzung für die Arbeit der TAFEL war unter den Schülerinnen und Schülern jedenfalls groß.

(Sbg)