18.03.2019 16:02

Mathe mal anders – alltagsnahe Aufgaben im Mathematikunterricht

Kategorie: Aktuelles

Die Klasse 9c des HGW beschäftigte sich in den letzten zwei Wochen mit einer Fragestellung aus dem Alltag: Rentiert sich eine Photovoltaik-Anlage für das HGW? Zunächst wurden Fragen gesammelt, die es zu beantworten galt: Was kostet eine Solaranlage eigentlich? Wie groß ist die Fläche des Schuldaches? Welchen Stromverbraucht hat die Schule bisher?

Anschließend stand die Recherche auf dem Programm. Das Internet bietet viele Angaben, die mitunter stark voneinander abweichen, sodass alle Informationen geprüft werden müssen. Im weiteren Verlauf kamen noch mehr Fragen hinzu: Kann man überschüssigen Strom eigentlich verkaufen oder ist es vielleicht sinnvoller, einen Stromspeicher anzuschaffen?

Dann wurden alle Angaben zusammengetragen und in Beziehung gesetzt. Das Ergebnis wurde diskutiert und Optimierungsvorschläge gesammelt: Muss man wirklich die maximale Fläche mit Solarpanels auslegen oder reicht auch eine kleinere Fläche zur ausreichenden Versorgung der Schule? Sind die Gemeindewerke vielleicht an einer Kooperation interessiert? Die Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß und sind motiviert ihren eigenen Ideen und Fragen nachgegangen und haben diese beantwortet. Dieses Projekt zeigt, dass Unterricht noch mehr bieten kann, als Aufgaben aus dem Mathebuch zu lösen.

 

(Klr)