24.08.2021 07:15

Willkommensandacht für die neuen 5. Klassen - Zu Besuch im HBW

Kategorie: Aktuelles

Willkommensandacht für die neuen 5. Klassen

 

Der erste Schultag nach den Sommerferien ist immer etwas Besonderes – vor allem für die neuen 5er. Für sie bedeutet dieser Tag am HGW der Beginn eines neuen Lebensabschnitts, Aufregung und Neugier auf neue Fächer, Mitschülerinnen und Mitschüler und neue Lehrerinnen und Lehrer.

Aus diesem Grund gab es auch dieses Jahr wieder einen Willkommensgottesdienst, an dem die 5er freiwillig teilnehmen konnten. Die Fachschaft Religion hieß die Neuankömmlinge willkommen und wünschte ihnen auch im Namen der jetzigen 6. Klassen einen erfolgreichen Start und vor allem ein gutes Eingewöhnen. Im Rahmen des Religionsunterrichts bereiteten die jetzigen 6.Klassen Mosaiksteinchen aus Tonpapier vor, die am Ende des Gottesdienstes verteilt wurden. Als Andenken konnten die 5er somit gute Wünsche sogar mit nach Hause nehmen. Weitere Mosaike mit den Namen aller neuer Schülerinnen und Schüler wurden zu einem großen Mosaik zusammengeführt. „Jeder von euch ist einzigartig, besonders und Teil der neuen Klassengemeinschaft. Passt gut aufeinander auf, damit das Mosaik bestehen bleibt.“, gab Herr Schmitz den 5ern mit auf den Weg. Bgh

 

 

Zu Besuch im HBW

 

Im Rahmen des Projekts „sozial genial“ in Klasse 9 erstellten fünf Schülerinnen letztes Schuljahr Rezepte zum Nachbacken und -kochen für die Bewohner des Hauses für Menschen mit Behinderung in Waldbröl (HBW). Die Bewohner freuten sich sehr und beschlossen, die Schülerinnen der jetzigen EF einzuladen und sie mithilfe der Rezepte zu bekochen. Somit trafen sich alle am Donnerstag, 19.8.21 auf der Terrasse des HBW. Serviert wurden Tomaten-Feta-Pasta, Pizzaschnecken und Schokoladenkuchen – alle waren begeistert von der leckeren Umsetzung ihrer Rezepte.

Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit und die Gastfreundschaft der Bewohner und Mitarbeiter des HBW.

Klr, Bgh