Gedicht-Projekt der Klasse 6c (2013/2014)

Gedichte lösen bei vielen Schülern spontan eine Abwehrhaltung aus. Einige assoziieren Gedichte mit Gefühlsduselei, die einem selbst fremd ist, andere denken an das Auswendiglernen oder an das als langweilig empfundene Analysieren unter bestimmten Gesichtspunkten.

Sobald Schüler jedoch Gelegenheit haben, kreativ mit Gedichten zu arbeiten, legt sich die Abwehrhaltung zumeist zugunsten einer lebhaften Produktivität. Die nachfolgende Sammlung zeigt, wie Schüler Gedichte, deren Anfang, Thema oder Struktur vorgegeben war, sprachlich und künstlerisch ausgestaltet haben. Viel Spaß beim Lesen!