21.11.2019 20:50

Welcome to America!

Kategorie: Aktuelles

28. September…die Aufregung steigt. In wenigen Stunden startet der Flieger Richtung Chicago. Mit an Bord: 15 Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2 und zwei Lehrer. Vor ihnen liegen drei ereignisreiche Wochen aufgeteilt auf die Metropolen Chicago und New York City und zwei Wochen in Mukwonago, Wisconsin.

In Chicago stand neben dem Besuch des Natural History Museums und der bean auch eine Bootsrundfahrt auf dem Chicago River auf dem Plan. Trotz Jetlags wurden die drei Tage voll ausgenutzt und Chicago auch auf eigenen Faust erkundet.

Mit einem typisch gelben Schulbus ging es dann zu unserer Partnerschule nach Mukwonago. Einige der Schülerinnen und Schüler freuten sich auf ihre Gastschüler, die sie schon im Juni kennenlernen konnten. Andere kamen aber auch in neue Gastfamilien und waren somit besonders aufgeregt. Die folgenden zwei Wochen gestalteten sich sehr abwechslungsreich: die Schüler nahmen am Unterricht teil, hielten Präsentationen über Deutschland und typisch Deutsches und besuchten die Städte Madison und Milwaukee. Zusätzlich zur high school lernten sie an zwei Tagen auch die middle school und elementary school kennen.

An den Wochenenden konnten die Schüler mit ihren Gastfamilien die Gegend erkunden und Unternehmungen wie z.B. Bowlen oder haunted house machen.

In den zwei Wochen lernten die Schüler das Familienleben kennen und es entstanden enge Freundschaften. Nach einem teils tränenreichen Abschied ging es für die Gruppe für die letzten drei Tage mit dem Flugzeug Richtung NYC. Hier gab es wieder ein straffes Sightseeing-Programm, um so viele Sehenswürdigkeiten des big apple wie möglich zu erkunden, wie z.B. die Freiheitsstatue, Times Square, Central Park, Brooklyn Bridge oder Ellis Island.

Zurück in Frankfurt wurden die Schüler mit vielen Erfahrungen und schönen Erinnerungen im Gepäck früh morgens von ihren Eltern abgeholt.

 

Bgh